Erlensee II nur 1-1 gegen Ostheim

(pm/ea) – Erlensee begann sehr couragiert und drückte Ostheim in die eigene Hälfte. Gute Spielzüge und Laufwege ermöglichten mehrere gute Chancen, nur leider geh’n die Dinger nicht rein oder werden leichtfertig vergeben.


Jedoch fand ein Spielzug über G.Gencarelli, der sich auf rechts durchsetzte, flankte und P.Müller per Kopf zum 1-0 erfolgreich war.

Trainer Jung bot jenen Müller aus der A2 von Beginn an auf und Müller zahlte das Vertrauen mit einem guten Spiel zurück. Kurz vor der Pause dann ein Eckball der Gäste, kurz nicht wach und es stand 1-1.

Die 2 Hälfte gehörte klar Ostheim, sie drückten mehr und Erlensee wusste sich nicht zu befreien.Torhüter Geldt musste mehrfach entschärfen. Die letzten 20 Minuten gehörten dann wieder Erlensee, die mehr Kondition zum Schluss hin hatten und in dieser Phase ein Abseitstor, sowie ein Pfosten und Lattentreffer verzeichnen konnten…durch einen Platzverweis für Vargas musste Erlensee die letzten Minuten mit 10 Mann überstehen, was auch letzten Endes gelang.

Fazit:Ein Sieg war im Bereich des möglichen, bei besserer Chancenverwertung und ein bisschen Glück.

Nächstes Spiel am 28.04 um 13.00Uhr in Kesselstadt.

Fotos: Wolfgang Racek

Weitere Berichte über den 1. FC 06 Erlensee unter https://www.erlensee-aktuell.com/category/erlensee/vereine/1-fc-06-erlensee/

Neues von unseren Partnern!