Feuerwehr Rodenbach verhindert größeren Waldbrand

(pm/ea) – Ein gemeldetes Kleinfeuer, zu welchem die Feuerwehr Rodenbach am Samstagnachmittag gegen 17:30 Uhr alarmiert wurde, entpuppte sich als ein Bodenfeuer im Wald.

In einem Waldstück zwischen der Hanauer Landstraße und der Forststraße standen ca. 50 Quadratmeter Unterholz in Flammen, was glücklicherweise frühzeitig entdeckt wurde.

Durch die Einsatzkräfte konnte das Feuer mit einem Strahlrohr rasch eingedämmt und schließlich gelöscht werden.

Im Einsatz waren 14 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit 2 Fahrzeugen und die Polizei.

Fotos: Feuerwehr Rodenbach

⇒www.rodenbach-aktuell.de

Neues von unseren Partnern! Anzeige