Stadt Bruchköbel ehrt Sportlerinnen und Sportler

(pm/ea) – Mit der Sportlerehrung 2019 fand am letzten Wochenende der große Abend des Sports im Bruchköbeler Bürgerhaus statt.

In einem Ehrungsmarathon, der vor allem dem Moderator des Abends, Reiner Ochs, stimmlich einiges abverlangte, wurde 272 mal eine Bronze-, 19 mal eine Silber- und 3 mal eine Goldmedaille an die erfolgreichen Sportler verliehen.

Goldmedaille für Sven Kurandt vom Tennisclub Bruchköbel e. V.

Goldmedaille für Katja Seng (3.v.l.)

Die Verleihung wurde durch Bürgermeister Günter Maibach und Stadtverordentenvorsteher Guido Rötzler vorgenommen.

Einrad Vorführung der Freestyle-Kids

Das Rahmenprogramm wurde mit einem temperamentvollen CanCan durch die Ronneburger Dance Riders eröffnet. Es folgten eine Vorführung der Kampfkunst der Karatebateilung des TV 1969 Roßdorf und eine gelungene Einrad-Vorführung der Einrad Kids der TGEE Erlensee, die als Einhörner auf die Bühne kamen.

v.l.n.r. Stadtverordnetenvorsteher Guido Rötzler, Erste Stadträtin Ingrid Cammerzell, der geehrte Vereinsvertreter Reiner Ochs, Bürgermeister Günter Maibach

Ein weiterer Programmpunkt des Abends war die Ehrung eines verdienten Vereinsvertreters. In diesem Jahr ging diese besondere Auszeichnung an Reiner Ochs, der von der Ehrung vollkommen überrascht wurde und für seine Verdienste in zahlreichen Bruchköbeler Vereinen sowie seine überregionale Tätigkeit für den Reit- und Fahrsport ausgezeichnet wurde.

Auf dem Titelfoto: Karateabteilung des TV 1969 Roßdorf e.V.

Fotos: PM

⇒www.bruchkoebel-aktuell.de

Neues von unseren Partnern!