Selbolder „Babbel-Cafè“ kommt richtig gut an

(pm/ea) – Das „Babbel-Café“ erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei den Langenselbolder Seniorinnen und Senioren.

Sowohl viele im Seniorenwohnpark „Kinzigaue“ lebende ältere Menschen, als auch Langenselbolder und Interessierte aus anderen Gemeinden trafen sich zum gemütlichen ‚babbeln‘.

Die Vorsitzende des Seniorenbeirates, Anne Müller, begrüßte zusammen mit Seniorenberaterin Corinne Stuttmann und den Mitstreiterinnen die zahlreich erschienenen Gäste. Betty Richter, Karin Heidecke, Eva Hubmann, Helga Grob, Maria Steinmetz-Waldvogel und Waltraud Hohmann sorgten dafür, dass keine Langeweile aufkam, stimmten ein Geburtstagsständchen an, halfen beim gegenseitigen kennen lernen und unterhielten sich hie und da über das Neueste in der Stadt. Erstmals dabei war auch Pfarrer i.R. Rolf Geissler und es bedurfte nicht viel Überredungskunst der charmanten Damen, den quirligen ehemaligen Langenselbolder Pfarrer dazu zu bewegen, ein kurzes Gedicht vorzutragen, das die lebhaften Unterhaltungen dann noch mehr beflügelte.

Kaffee wurde wieder von der Hausverwaltung „Seniorenwohnpark Kinzigaue“ gespendet und hervorragend bewirtet wurden die Gäste von Melanie Wacker, die den Kuchenverkauf im Café regelmäßig ehrenamtlich leistet.

Das nächste ‚Babbelcafé‘ findet wegen der Fastnachtszeit erst am Di., 09. April, um 15 Uhr statt.

Weitere Informationen gibt es bei der Seniorenberatung der Stadt Langenselbold, Telefon 06184 802 36.

⇒www.langenselbold-aktuell.de

Neues von unseren Partnern! Anzeige

Sparkasse Hanau spendet 5.000 Euro an DRK Kreisverband Hanau

Die Sparkasse Hanau unterstützt den DRK-Kreisverband Hanau mit einer Spende von 5.000 Euro.

Weiterlesen