Arbeitsreicher Jahreswechsel für die Hanauer Feuerwehr

(pm/ea) – In der Zeit zwischen Silvester, 18 Uhr, und Neujahr, 6 Uhr, musste die Feuerwehr Hanau zu insgesamt zu 15 Einsätzen ausrücken.


Ein großer Anteil hatten hierbei die Brandeinsätze, insgesamt 12, davon überwiegend Kleinbrände im Freien und Müllcontainer. Schwerpunkt war hier die Innenstadt, der Bereich Kesselstadt und Klein Auheim.

Kurz nach Mitternacht kam es vermutlich durch Feuerwerkskörper im 3. Obergeschoss eines Hauses in der Dresdner Straße zu einem Kleinfeuer auf dem Balkon – dies konnte durch Anwohner und der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Größe Schäden an Gebäude sind nicht entstanden.

Weiterhin war der Einsatz auf der A 66 nach einem Verkehrsunfall erforderlich, da dort Kraftstoffe ausgelaufen waren und die Einsatzstelle für die Polizei ausgeleuchtet
werden musste..

In Mittelbuchen unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst bei einer Patientenrettung.

Ein besonderer Dank der Feuerwehrführung geht insbesondere an die vielen ehrenamtlichen Einsatzkräfte in dieser Nacht, die für die Sicherheit zur Verfügung gestanden haben.

⇒www.hanau-aktuell.com

Neues von unseren Partnern!

Bulli „Erwin“ begeisterte das Publikum im Neuen Löwen

Das große Bulli Abenteuer, von und mit Peter Gebhard, der seinen Bulli liebevoll Erwin nennt, war am Freitag mit seinem Multi-Media-Vortrag zu Gast in Erlensee im Bürgerhaus Zum Neuen Löwen. Wieder einmal war es Veranstalter Ghost-Event aus Freigericht damit gelungen, einen spektakulären Vortrag an Land zu ziehen.

Weiterlesen