Gullydeckel entfernt: 27-Jähriger aus Langenselbold landet in Ausnüchterungszelle

(pm/ea) – Nachdem ein 27-jähriger aus Langenselbold am Freitagabend gegen 20:10 Uhr erfolglos auf dem Parkplatz eines Musik-Pubs von einer Autofahrerin eine Zigarette forderte, konnte er dabei beobachtet werden, wie er im Anschluss auf der vielbefahrenen Gelnhäuser Straße einen Gullydeckel aus der Verankerung hob und entfernte.

Verkehrsteilnehmer mussten bis zum schnellen Wiedereinsetzen durch die Polizei darum herumfahren. Der betrunkene Mann konnte an einer nahegelegenen Tankstelle angetroffen werden. Da er sich erheblich gegen seine Festnahme wehrte, musste der Diensthund eingesetzt werden.

Nach Anordnung einer Blutentnahme durch die Staatsanwaltschaft wurde er ausgenüchtert.

⇒www.langenselbold-aktuell.de

Neues von unseren Partnern!

„Lebenswünsche“ … oder in diesem Fall: ein letzter Wunsch!

Ein sehr schönes „Dankeschön“ von Angehörigen erhielt vor kurzem das Haus Rosengarten wegen der Erfüllung eines Lebenswunsches von Herta Weidenbach. Es war tatsächlich der letzte Wunsch von ihr.

Weiterlesen