24-jähriger Handyräuber vorläufig festgenommen

(pm/ea) – Nachdem einem 16-Jährigen am Donnerstagabend in der Hanauer Nordstraße sein Handy geraubt wurde, nahm die Polizei wenig später einen Verdächtigen vorläufig fest.

Der 16-Jährige stand gegen 21 Uhr an einer Bushaltestelle am Schlossgarten, als der mutmaßliche Täter auf ihn zukam. Er soll den 16-Jährigen geschubst und geschlagen haben und dann dessen Handy an sich genommen haben, bevor er in Richtung Freiheitsplatz davonrannte.

Durch zwei Zeugen wurde der mutmaßliche Räuber verfolgt; wenig später nahmen herbeigeeilte Polizeibeamte ihn am Freiheitsplatz vorläufig fest.

Beim Verdächtigen, einem 24-Jährigen aus Hanau, wurde das Mobiltelefon des 16-Jährigen sichergestellt. Er verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam und wurde am nächsten Tag in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hanau entlassen. Er muss sich nun einem Verfahren wegen des Verdachts des Raubes stellen.

Die Polizei bittet Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder die sonstige Hinweise dazu geben können, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 bei der Hanauer Kripo zu melden.

⇒www.hanau-aktuell.com

Neues von unseren Partnern!

Top-Weihnachtsangebote bei B&S Brandschutztechnik Service

Vom 17. bis 21. Dezember 2018 wartet B&S Brandschutztechnik Service in der Friedrich-Ebert-Straße 13 mit Top-Weihnachtsangeboten für Ihre Sicherheit auf.

Weiterlesen