Das letzte Kindergartenjahr hat begonnen

(pm/ea) – Für viele Kinder im Selbolder Kindergarten Rödelberg hat ihr letztes Kindergartenjahr begonnen. Sie sind jetzt Vorschulkinder und besuchen ab Sommer 2019 die Grundschule. Viele Kinder fiebern diesem Jahr entgegen, sind aufgeregt und stolz darauf, endlich der oder die „Große“ in der Kindergartengruppe zu sein.

Innerhalb der Gruppe erfährt das Kind eine Erweiterung seines Aufgabenbereiches. Es werden Patenschaften für jüngere Kinder übernommen und auch im hauswirtschaftlichen Bereich unterstützen Sie die Erzieherinnen, in dem Sie den Tisch decken, Geschirr abräumen, kleine Aufträge erledigen und vieles mehr. Viele Kinder bekommen einen Webrahmen, der sie durch das letzte Jahr begleitet. Sie können dann frei entscheiden, wann sie daran arbeiten, bis zum Schuleintritt im nächsten Sommer sollte eine Tasche, ein kleines Kissen oder ein kleiner Teppich jedoch fertig geworden sein. Diese Tätigkeit erfordert von den Kindern Ausdauer, Konzentration und feinmotorische Geschicklichkeit. Im Kindergarten Rödelberg treffen sich die Vorschulkinder einmal in der Woche mit der Nachbarsgruppe zum sogenannten Vorschulclub. „Das Bild vom Kind, Experimente, Mathematik, Verkehrserziehung aber auch Wett- und Staffelspiele und diverse Regelspiele“ sind feste Themen, mit denen die Kinder im Vorschulclub konfrontiert werden. Aber dennoch bleibt genügend Raum für eigene Ideen, die die Kinder im Gesprächskreis äußern und gemeinsam mit den Erzieherinnen realisiert werden. Wie die einzelnen Themen in den verschiedenen Vorschulgruppen umgesetzt werden ist unterschiedlich.

Natürlich finden auch einige gemeinsame Aktionen mit anderen Institutionen statt. So zum Beispiel der Vorlesetag, der gemeinsam mit den Langenselbolder Grundschulen ausgerichtet wird. Für die Kita Rödelberg, die Kita mit den meisten Vorschulkindern bedeutet dass, eine Grundschulklasse kommt zu Besuch und die Schüler lesen den Vorschulkindern vor. Für die Vorschulkinder besteht ebenfalls die Möglichkeit die Klassenzimmer der Grundschulen zu besuchen und an einer Unterrichtsstunde teilzunehmen. Dank der Unterstützung der Stadt Langenselbold finden in regelmäßigen Abständen sogenannte BEP-Treffen satt (Bildungs- und Erziehungsplan) statt, die die Kooperation einzelner Institutionen fördern, um den Übergang von der Kita in die Schule zu erleichtern.

Am Ende der Kindergartenzeit findet für die Vorschulkinder noch ein gemeinsamer Ausflug statt. Der Höhepunkt für viele Kinder ist jedoch die Übernachtung im Kindergarten. Einmal im Leben im Kindergarten schlafen zu dürfen, ist für Viele ein aufregendes Ereignis.

Und dann heißt es auch schon: Garderobe räumen und alle „Schätze“ mitnehmen, weil die Kindergartenzeit ist vorbei und die Schule beginnt!

⇒www.langenselbold-aktuell.de

Neues von unseren Partnern!

Neuer Partner von Erlensee Aktuell: Moritz Schultheis – Forst- und Erdarbeiten

Wenn Sie auf Ihrem Grundstück Bäume – in welcher Lage und in welcher Größe auch immer – fällen wollen oder müssen, ist für Sie Moritz Schultheis mit seinem Team der richtige Ansprechpartner. Fällungen jeder Art, Wurzelfräsen oder -ausbaggern, anschließende Entsorgung – die Erlenseer Firma Moritz Schultheis bietet für Sie einen Rundum-Service.

Weiterlesen