Polizei schnappt Verdächtige nach Sachbeschädigung

(pm/ea) – Die Polizei in Hanau hat in der Nacht zu Samstag vier junge Leute festgenommen, die im Verdacht stehen, ein Wahlwerbeplakat einer Partei beschädigt zu haben.

Gegen 5.15 Uhr hatte ein Zeuge in der Bruchköbeler Landstraße in Hanau die beiden Frauen und beiden Männer beobachtet, wie sie das Plakat von einem Mast heruntergerissen haben sollen. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung auf der Polizeiwache konnte das Quartett wieder gehen.

In diesem Zusammenhang prüfen die Ermittler des Staatsschutzkommissariates in Offenbach, ob noch weitere ähnlich gelagerte Straftaten auf deren Konto gehen könnte.

Die Offenbacher Fraktionsvorsitzende einer Partei hatte am vergangenen Freitag Anzeige erstattet, weil zwischen dem 16. September und 1. Oktober insgesamt 350 Plakate im dortigen Stadtgebiet entwendet worden seien, auf denen sie zu sehen ist. Die einzelnen Tatorte erstreckte sich über mehrere Straßenzüge im gesamten Stadtgebiet.

Hinweise zu den Diebstählen nimmt die Kripo Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegen.

⇒www.hanau-aktuell.com

Neues von unseren Partnern!