Geschichtsverein spricht den Einsatzkräften der Feuerwehr Erlensee ein herzliches Dankeschön aus

(ms/ea) – Während der Sitzung einer Arbeitsgruppe des Geschichtsvereins Erlensee im Heimatmuseum in der Wasserburg am Mittwochnachmittag hörten die Teilnehmer plötzlich einen dumpfen Schlag, für den sie zunächst keine Erklärung hatten.

Kurze Zeit später wurde festgestellt, dass ein Greifvogel gegen ein Fenster geflogen war und nun verletzt im Eingangsbereich zu den Toiletten saß.

Da man dem Tier helfen wollte, jedoch alle getätigten Telefonanrufe ins Leere gingen, fragte man schließlich bei der Feuerwehr Erlensee nach, was man in solch einem Fall machen könnte.

Innerhalb weniger Minuten waren die Einsatzkräfte vor Ort, fingen behutsam das verängstigte Tier ein und übergaben es einer Wildtierauffangstation.

Der Geschichtsverein spricht allen Einsatzkräften der Feuerwehr Erlensee für diese schnelle und unbürokratische Hilfe sowie für das rund um die Uhr geleistete Ehrenamt ein herzliches Dankeschön aus!

Fotos: Privat

Neues von unseren Partnern!