Hornets wollen Vizemeister werden

(pm/ea) – Am kommenden Sonntag kämpfen Hanaus Footballhornissen im letzten Spiel der Saison um den Vizemeistertitel. In Wetzlar treffen die Hornets im städtischen Stadion ab 15 Uhr auf die Wölfe.

Das Spiel in Hanau konnten die Hornets mit einem 33:6 klar für sich entscheiden: „Das zählt jetzt allerdings nicht mehr. In den Begegnungen in Wetzlar haben wir uns immer schwer getan und zu Hause sind die Wölfe eine kleine Macht“, warnt dann auch Hanaus Pressesprecher Achim Korn. Die Statistik bestätigt Korns Aussage, bisher konnten die Hornets noch nie in Wetzlar gewinnen: „Das wird sich aber am Sonntag ändern“, verspricht der Dicke grinsend.

Am vergangenen Wochenende präsentierten sich die Hornets beim Derbysieg gegen Offenbach in guter Verfassung im Kampf um die Vizemeisterschaft: „An dieser Leistung wollen wir anknüpfen“, fordert Headcoach Michael Myers sein Team.

Die Taktik der Hornets in Wetzlar liegt klar auf der Hand. Die Defense die bereits über die ganze Saison eine e sensationelle Leistung zeigt soll die Offense ins Spiel bringen: „In der Offense werden wir uns dann variabel und Variantenreich präsentieren „, verspricht Myers den Fans.

Die Statistik spricht im Defensebereich klar für die Hornets. Nur 80 Gegenpunkte mussten die Hanauer Verteidiger bisher hinnehmen dem gegenüber stehen bei Wetzlar mit 123 Punkten 43 Gegenpunkte mehr. Im Angriff liegen beide Teams enger beieinander. Hier schlägt der Zeiger mit 177 zu 171 erzielten Punkten zwar für die Hornets aus aber das Ergebnis ist denkbar knapp. „Ich gehe davon aus dass es wie die letzten Jahre in Wetzlar wieder zu einer packenden und hart umkämpften Partie mit einem knappen Ausgang kommt“, so Pressemann Korn der natürlich noch einen nachlegt: „Aber diesmal haben wir das bessere Ende – das Team kann nicht anders“, grinst die Jumbohornisse.

Weitere Berichte über die Hornets unter https://www.erlensee-aktuell.com/category/region/hanau/hornets/

Neues von unseren Partnern!

Foto-Ausstellung im Haus Rosengarten

Am Wochenende fand im Haus Rosengarten eine Foto-Ausstellung mit Bildern von Hobby-Fotografen statt. Beeindruckend war die Vielfältigkeit der Fotografen. Jeder hatte seinen Schwerpunkt auf eine andere Art von Motiven gelegt.

Weiterlesen