Geistlicher Rat Pfarrer i. R. Günter Brennfleck feiert 40-jähriges Priesterjubiläum

(pm/ea) – Ihr 40-jähriges Priesterjubiläum können am 2. Juli sechs verdiente Priester des Bistums Fulda begehen, darunter Geistlicher Rat Pfarrer i. R. Günter Brennfleck.


Pfarrer Brennfleck, geboren am 24. Juni 1944 in Schönfeld (Baden), absolvierte nach einer beruflichen Tätigkeit sowie dem Abitur 1971 am Bad Driburger Clemens-Hofbauer-Kolleg seine philosophisch-theologischen Studien in Fulda und Innsbruck.

Seine erste Kaplansstelle nach der Priesterweihe war in Eiterfeld. Von 1980 an wirkte er als Kaplan in der Pfarrei St. Elisabeth in Hanau. 1984 wurde er zum Pfarrer in Uttrichshausen ernannt. Zusätzlich wurde er Pfarradministrator in Thalau.

Am 1. August 1987 wurde ihm schließlich die Pfarrei Christkönig in Erlensee-Rückingen übertragen, wo er bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand am 31. Oktober 2017 als Seelsorger tätig war.

Bischof Heinz Josef Algermissen ernannte ihn im Dezember 2011 in Anerkennung seiner Verdienste zum Geistlichen Rat. Die Stadt Erlensee ernannte ihn im Oktober 2017 zum Ehrenbürger.

Mit ihm begehen das 40-jährige Priesterjubiläum Pfarrer Friedhelm Dauner (Gersfeld), Ordinariatsrat Pfarrer Monsignore Elmar Gurk (Fulda), Pfarrer Winfried Hahner (Pilgerzell), Domdechant Prälat Prof. Dr. Werner Kathrein (Fulda) und Geistlicher Rat Pfarrer i. R. Ernst Schmedding (Fulda). Sie wurden 1978 alle gemeinsam im Fuldaer Dom durch Bischof Prof. Dr. Eduard Schick zum Priester geweiht.

Archivfoto: Markus Sommerfeld

Neues von unseren Partnern!

Hauswirtschaftliche Mitarbeiter/innen mit pflegerischem Hintergrund gesucht

Sie sind freundlich, kompetent und zuverlässig?- Wir stellen ein: Hauswirtschaftliche Mitarbeiter/innen mit pflegerischem Hintergrund in Teilzeit (50% und 75%). Gehalt angelehnt an den TVÖD.

Weiterlesen