Spannende Zukunftsperspektiven: Ausbildungsaktionstag „TwoforTalents“ in Bruchköbel und Erlensee

(pm/ea) – Die heimische Wirtschaft bei der Suche nach Nachwuchskräften unterstützen und Schülern spannende Einblicke in lokale Unternehmen bieten: Der zweite Ausbildungsaktionstag „TwoforTalents – Zwei Städte für deine Zukunft“ der Städte Erlensee und Bruchköbel war ein voller Erfolg.

Rund 370 Schüler der Jahrgangsstufen 9, 11 und 12 der Heinrich-Böll-Schule, des Lichtenberg Oberstufengymnasiums (beide Bruchköbel) und der Georg-Büchner-Schule aus Erlensee haben am Freitag heimische Ausbildungsbetriebe besucht. Ziel der Aktion war es, den Schülern die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten vor Ort vorzustellen und ihnen zu ermöglichen, wertvolle Kontakte zu den Firmen zu knüpfen.

„Gerade in der heutigen Zeit ist so ein Tag sehr wichtig“, erklärte Landrat Thorsten Stolz zu Beginn des Tages. „Der Wirtschaftsstandort Main-Kinzig-Kreis wächst und Fachkräfte werden dringend gesucht.“

24 verschiedene Unternehmen aus Erlensee und Bruchköbel haben sich den jungen Leuten an diesem Tag präsentiert, darunter Banken, Kitas, Logistikunternehmen, Fachgeschäfte, Lebensmittelproduzenten und Pflege- und Gesundheitsdienstleister.

Die Schüler konnten sich im Vorfeld der vom Stadtmarketing Bruchköbel und der Wirtschaftsförderung Erlensee organisierten Aktion drei Betriebe aussuchen, die sie besonders interessierten. Im Unterricht wurde der Tag intensiv vorbereitet. Für die Anbindung zwischen den einzelnen Standorten sorgten vier Shuttle-Busse der Firma Rack Tours.

„Der Ausbildungsaktionstag ist eine besonders spannende und wichtige Aktion. Hier zeigt sich, wie viele Möglichkeiten unsere heimische Wirtschaft bietet. Ein besonderer Dank geht an die Stadt Erlensee für die gute Zusammenarbeit“, so Bruchköbels Bürgermeister Günter Maibach. „In Erlensee und Bruchköbel bieten sich Nachwuchskräften beste Möglichkeiten. Unsere Unternehmen sind gut aufgestellt und suchen dringend gute Fachkräfte“, unterstrich Erlensees Bürgermeister Stefan Erb.

Der Ausbildungstag ist Teil der Initiative „Zwei Städte für deine Zukunft“. Die dazugehörige Ausbildungsplattform www.twofortalents.de verzeichnet viele Ausbildungsplätze, Praktikumsangebote und Duale Studiengänge.

Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren des Aktionstages Samvardhana Motherson, DS Smith, Heraeus, Sparkasse Hanau, Rack Tours und dem Marketing- und Gewerbeverein Bruchköbel. Sie haben den Tag in dieser Form erst möglich gemacht.

Auf dem Titelfoto (von links): Teilnehmende Schülerinnen, Lars Karopka (Firma Klöffel), Karin Rosbach (Direktorin Lichtenberg-Oberstufengymnasium), Andreas Klöffel (Geschäftsführer Ingenieurbüro Klöffel), Stefan Erb (Bürgermeister Erlensee), Thorsten Stolz (Landrat Main-Kinzig-Kreis), Günter Maibach (Bürgermeister Bruchköbel), André Bürkle (Rektor Georg-Büchner-Schule), Ernst Münz (Direktor Heinrich-Böll-Schule) sowie Azubis der Firma Klöffel und Schülerinnen

Fotos: Stadtmarketing Bruchköbel

Neues von unseren Partnern!

9. Winterabend-Ausstellung im Kosmetik-Studio Birgit Dornheim-Lach am 2. November

Zur 9. Winterabend-Ausstellung mit Tag der offenen Tür im Kosmetik-Studio Birgit Dornheim-Lach in Erlensee am 2. November von 17 bis 22 Uhr sind alle herzlich eingeladen. Eine wunderbare Gelegenheit, ausführlich Kerzen zu schnuppern und zu kaufen und vielleicht auch schon an Weihnachtsgeschenke zu denken.

Weiterlesen