„Rehbein“-Handballer werden Hessenvizemeister

(pm/ea) – Jetzt reisten die jüngsten Handballer der Karl-Rehbein-Schule (KRS) in Hanau zum Landesentscheid in Bad Hersfeld an. Bereits in der ersten Begegnung trafen die Rehbeiner auf die stark favorisierte Mannschaft der handballfördernden Elly-Heuss-Schule aus Wiesbaden. In einem packenden Kopf an Kopf-Rennen schlugen sie den Favoriten zum Schlusspfiff mit einem Tor Unterschied.

Die beiden darauffolgenden Partien gegen die Weidigschule aus Butzbach und die Gesamtschule Obersberg aus Bad Hersfeld konnten die Handballer der KRS deutlich für sich entscheiden, sodass sie ungeschlagen als Gruppensieger das Halbfinale erreichten. Auch im Halbfinale schlugen sie ihren Gegner, die Dietrich Bonhoeffer Schule aus Kassel, und zogen somit in das wohlersehnte Finale gegen das Max-Planck-Gymnasium aus Groß-Umstadt ein.

Die jüngsten Handballer der KRS standen somit erstmals im Finale eines Landesentscheides und hatten nichts zu verlieren. Dementsprechend spielten sie selbstbewusst und unbeschwert auf, und gingen zu Beginn mit zwei Toren in Führung. Diese Führung ging jedoch durch einfache Strafwürfe der Gegner verloren. Es folgte ein spannender Schlagabtausch beider Mannschaften. Am Ende war das Glück jedoch auf der Seite des Gegners und die Rehbeiner verloren das Finale mit einem Tor Unterschied.

„Pfostentreffer und kleine Unkonzentriertheiten in der Abwehr haben uns den Sieg gekostet. Ich bin dennoch unglaublich stolz auf meine Jungs und blicke zuversichtlich in die Zukunft. Sie sind zu Großem fähig!“ resümiert Lehrerin Vanessa Amon.

Auf dem Foto: Die Handballschulmannschaft der KRS: Finn Hohmann, Marvin Neukamp, Mattis Seelmann, Jost Warm (HSG Hanau), Steven Bayer, Moritz Kohl und Lukas Rapp (HSG Preagberg), Noè Hutin (JSG Buchberg) sowie Finn und Nils Nastaly (SG Bruchköbel) zusammen mit der Trainerein Vanessa Amon und KRS-Schulleiter Jürgen Scheuermann. Erfolgreichste Torschützen waren Noè Hutin. Jost Warm und Marvin Neukamp.

Foto: KRS

Weitere Meldungen ausschließlich aus Hanau auf der Regionalseite von Erlensee Aktuell unter www.hanau-aktuell.com

Neues von unseren Partnern!

Spielend zum Wirtschaftswissen: Das Planspiel Börse der Sparkassen startet in die neue Runde!

(pm/ea) – Das Planspiel Börse geht in die 35. Spielrunde. Europaweit startet der virtuelle Aktienhandel für Schüler und Studenten aus Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden und Luxemburg. Die Sparkasse Hanau nimmt seit vielen Jahren am Planspiel Börse teil. Rund 150 Schüler und 50 Studenten meldeten sich zur diesjährigen Spielrunde an.

Weiterlesen