Bruchköbeler Messdiener mit überraschender „V.I.P.- Audienz“ beim Weihbischof

(pm/ea) – Auf Einladung machte sich eine Gruppe Messdiener aus der Katholischen Kirchengemeinde Sankt Familia in Bruchköbel kürzlich auf den Weg zum Dom nach Fulda.

Die Gruppe erkundete zunächst eine Reihe sakraler Einrichtungen wie die Michaelskirche. Von dort wurde der Dom angesteuert und die Kinder erlebten eine große Überraschung: Weihbischof Karlheinz Diez stieß zu der Gruppe, begrüßte alle herzlich und lobte die Kinder für ihr Engagement als Messdiener.

Dabei blieb es jedoch nicht, denn der Weihbischof hatte jede Menge Zeit für seine Gäste im Gepäck. Er begleitete die Gruppe in den Dom und führte die Kinder in die Kapelle mit dem Grab des Heiligen Bonifatius, den Schutzheiligen der Deutschen. Dort sperrte er die Kapelle kurzerhand für weitere Besucher und hielt mit den Messdienern eine kurze Andacht. Mit einer Reliquie des Heiligen Bonifatius segnete er im Anschluss jedes Kind.

Neugierig betrachtet von den weiteren Besuchern, die in die Kapelle spähten, kostete die Gruppe den kurzfristigen V.I.P. – Status sichtlich aus und nutzte die Gelegenheit für ein Erinnerungsfoto mit dem hohen Geistlichen.

Beeindruckt von der Herzlichkeit und der Geduld des Weihbischofs warfen die Kinder noch einen Blick in die Sakristei, bevor es ins Priesterseminar zum Mittagessen ging. Dass man von der Sakristei durch eine Schranktür direkt ins Priesterseminar gelangte, fühlte sich schon sehr geheimnisvoll an und versetzte die Kinder erneut ins Staunen.

Zur weiteren Tour durch den Dom gehörte noch ein Blick in die Dreifaltigkeitskapelle des Priesterseminars, den hohen Chor des Doms und eine Runde durch den Kreuzgang.

Nachdem alle Fragen der Kinder ausführlich beantwortet waren, machte sich die Gruppe voller neuer Eindrücke zurück auf den Weg nach Bruchköbel.

Foto: PM

Weitere Meldungen ausschließlich aus Bruchköbel auf der Regionalseite von Erlensee Aktuell unter www.bruchkoebel-aktuell.de

Neues von unseren Partnern!

Zu Gast beim Präsidenten – Sparkassen-Nachwuchs besucht EZB

(pm/ea) – Im Rahmen eines Förderkreises besuchten 17 Privatkundenberater der Sparkasse Hanau die EZB in Frankfurt, um sich über die EZB und die Auswirkungen der geldpolitischen Instrumente auf Wirtschaft und Märkte aus erster Hand zu informieren.

Weiterlesen