Streit eskaliert

(pm/ea) – Noch unklar sind die Hintergründe einer Auseinandersetzung zweier Männer, die sich am frühen Sonntag, gegen 1.15 Uhr, in einem Hochhaus in Hanau an der Dresdener Straße ereignet hat; ein 46-Jähriger erlitt Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Hausbewohner hatten die Polizei alarmiert und die Beamten nahmen einen 32-Jährigen vorläufig fest.

Nach ersten Erkenntnissen gerieten die beiden Männer zunächst in der gemeinsamen Wohnung in Streit, wobei dieser schließlich im Treppenhaus endete. Dabei soll der 32-Jährige den Mitbewohner mit einem Stock geschlagen und auch gebissen haben. Beide standen augenscheinlich unter Alkoholeinfluss und mussten jeweils eine Blutprobe abgeben.

Der Festgenommene wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Polizei ermittelt nun wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Weitere Meldungen ausschließlich aus Hanau auf der Regionalseite von Erlensee Aktuell unter www.hanau-aktuell.com

Neues von unseren Partnern!

Und wieder einen Lebenswunsch erfüllt

Am Mittwoch konnte wieder der Lebenswunsch eines Bewohners aus dem „Haus Rosengarten“ erfüllt werden. Herr Wilhelm Rückert machte einen Ausflug zum Flughafen. Dazu wurde er von Herrn Schneider (SHK) eingeladen, da dieser von dem Lebenswunsch wusste.

Weiterlesen