U19 absolviert ersten Vorbereitungsblock erfolgreich

(pm/ea) – Die U19 des FCE hat den ersten Teil der Vorbereitung durchaus positiv absolviert. Im Mittelpunkt standen in der ersten Phase Ausdauer- und Krafteinheiten, bei denen das Training mit dem Ball auch nicht zu kurz kam.

Am 16. Januar startete das Team von Kevin Raue und Markus Koch in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Hessenliga. Das Ziel ist ganz klar, der Klassenerhalt!

Nach intensiven ersten Einheiten stand der erste Gegner mit Viktoria Aschaffenburg bereit. Das Spiel endete 1-0 für die Erlenseer. Im Anschluss daran versuchten die Jungs sich beim Paintball in Nidda.

Auch in der zweiten Woche erarbeitete man sich durch verschiedene Läufe und Zirkeltraining die Grundlagen für die Rückrunde. Auch im zweiten Spiel gegen den Tabellenführer der Verbandsliga Süd, der TuS Hornau, konnte man nach guter Leistung mit 3-2 besiegen.

Die beiden letzten Spiele vor der kurzen Faschingspause, in der die Jungs jedoch den einen oder anderen Lauf absolvieren müssen, bestritt man gegen die Herrenmannschaften von der SG Marköbel (Gruppenliga) und Eintracht Oberissigheim (Kreisoberliga). In beiden Spielen zeigte man sich phasenweise schon in guter Form und holte ein 1-1 gegen Marköbel und ein 3-2 gegen Oberissigheim.

Nun geht es in eine kurze Pause, in der die Jungs etwas Kraft tanken sollen, bevor im zweiten Abschnitt der Vorbereitung eher auf das taktische Geschehen wert gelegt wird, um sich den Feinschliff für den Start zu holen.

Ein herzliches Dankeschön ergeht an Medi Reha Point Erlensee, Hallenbad Erlensee und Paintball Nidda für die Unterstützung.

Fotos: PM

Neues von unseren Partnern!

Stellenangebot

Unser Unternehmen ist seit der Gründung im Oktober 1982 in Familienbesitz. Seit 1995 führen wir mit 4 Mitarbeitern einen Industrieservice. Unser Team ist freundlich und kollegial und würde sich über eine(n) neue(n) Mitarbeiter/in freuen.

Weiterlesen