Jahresabschlussfeier mit Sportlerehrung des Automobilclubs Kinzigtal Erlensee e.V. im ADAC

(pm/ea) – Gut besucht war auch dieses Jahr wieder die Jahresabschlussfeier des AC Kinzigtal Erlensee e.V. im ADAC im Bürgerhaus „Zum neuen Löwen“.

Der Vorsitzende Kurt Oehm begrüßte alle Teilnehmer und bedankte sich bei allen Mitgliedern für die Hilfe im abgelaufenen Sportjahr. Als nächstes stand die hauptsächlich von den Jugendlichen mit Spannung erwartete Siegerehrung zur Vereinsmeisterschaft auf dem Programm.

Sportleiter Bernd Schneider und Jugendleiterin Christine Ruth übernahmen die Ehrung zur Vereinsmeisterschaft. Insgesamt beteiligten sich 17 Jugendliche an der ausgeschriebenen Meisterschaft in den Sparten Jugend-Kart-Slalom und im ADAC Rundstrecken Youngster-Cup. Sportleiter Bernd Schneider betonte in seiner Begrüßung, dass im Sportjahr insgesamt 34 Mitglieder teilnahmen und somit den Verein bei anderen Veranstaltungen repräsentierten. Vereinsmeister Jugend 2017 wurde erneut Marius Preibisch, der auch mit insgesamt 34 gefahren Veranstaltungen Spitzenreiter im Jugendteam war. Außerdem siegte er im ADAC Youngster-Cup Klasse 3 „Formula Youngster-Rookies und belegte den 6. Platz im ADAC Kart Cup “World Formula“. 2. Platz Bendikt Skora, 3. Platz Julian Ruth, 4. Platz Jugendtrainer Fabian Ruth, Platz 5 Mirija Schweppenhäuser, Platz 6 Joshua Schweppenhäuser, Platz 7 Marcel Atzinger. Auf den Plätzen folgten dann Johannes Bindriem, Simon Grunzel, Charlotte Bindriem, Matej Stimac, Jason Pfaff und Kosta Stojilikovic.

Weiterhin erhielten alle, die am Training teilgenommenen hatten, eine Plakette überreicht. Anschließend wurden die erwachsenen Mitglieder, die an Oldtimerveranstaltungen und Oldtimerausstellungen teilnahmen, geehrt. Vereinsmeister 2017 wurde Hans-Peter Nees und Platz 2 Elke Nees, die an insgesamt 10 Veranstaltungen teilnahmen. Platz 3 Nicole Oehm-Schneider, Platz 4 Bernd Schneider, Platz 5 Kurt Oehm, Platz 6 Michelle Schneider, Platz 7 Magret und Michael Hahn. Auf den weiteren Plätzen folgten Waltraud Oehm, Thomas Niewalda, Pascal Schneider, Sabine und Heinz-Dieter Reith, Karl-Heinz Bodenschatz, Anne und Dieter Barbier und Lothar Kraus.

Die geehrten weiblichen Fahrerinnen konnten sich auch noch über eine vom Vorsitzenden Kurt Oehm überreichte Rose freuen. Erfolge wurden in diesem Jahr mit den Fahrzeugen VW GTI, Citroen 11 CV, Mercedes 280 SLC und Pagode, Cadillac de Ville sowie Ford Mustang, eingefahren. Wie seit Jahren üblich, wurden an alle Mitglieder wieder Weihnachtssterne als kleine Anerkennung für die geleistete Arbeit im Verein übergeben.

Bis spät in die Nacht wurden noch zahlreiche Benzingespräche geführt und über die einzelnen Veranstaltungen nachträglich diskutiert.

Foto: PM

Neues von unseren Partnern! Anzeige

Sparkasse Hanau unterstützt 18. Hanauer Stadtlauf

Die Sparkasse Hanau unterstützt den am 20. September 2019 stattfindenden Hanauer Stadtlauf „Stärke zeigen – Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“ mit 1.000 Euro.

Weiterlesen