Unbekannter entreißt 39-jähriger Frau angeleinten Hund beim Gassigehen – Zeugen gesucht!

(pm/ea) – Das Gassigehen einer 39-jährigen Frau aus Neuberg endete am Mittwochabend mit einem Polizeieinsatz.

Gegen 19.30 Uhr führte die Frau ihren Hund in Neuberg in einem Feldweg in der Verlängerung der Gelnhäuser Straße aus, als ihr ein fremder Mann entgegenkam. Der Unbekannte griff plötzlich nach der Leine und entriss der Frau den angeleinten Hund.

Diese wollte ihren mittelgroßen Mischling verständlicherweise nicht dem Fremden überlassen und versuchte den Hundediebstahl zu verhindern. Hierbei schlug der Täter nach der Frau, so dass er
schließlich mit dem Hund an der Leine flüchten konnte.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei biss sich jedoch später der Hund offenbar von der Leine los und lief zur seiner Besitzerin zurück.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet und sucht nun nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet oder den in Richtung Ravolzhausen flüchtenden Täter mit dem Hund an der Leine gesehen haben. Der Täter war 1,73 Meter groß, hatte eine sportlich schlanke Figur und war mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei Hanau unter 06181 100-123 entgegen.

Neues von unseren Partnern!

Dr. Michael Damouras informiert: Feste dritte Zähne an nur einem Tag

Viele Menschen mit jahrelangen belastenden Zahnproblemen sowie Patienten mit großer Zahnarztangst wünschen sich sehnlichst, wieder einmal unbeschwert lachen, kauen und sprechen zu können.

Weiterlesen