Kürbiskern-Brot überzeugt

(pm/ea) – Am Ende stand eine klare Siegerin fest: Frau Jeschonnek hat mit ihrem selbstgebackenen Brot den Brotbackwettbewerb beim 14. Mais- und Kürbisfest in Bruchköbel gewonnen. Platz 2 belegte das Brot von Frau Bernges, Frau Münchow freute sich über Platz drei.

Die Aktion war eine echte Premiere und wurde vom Stadtmarketing Bruchköbel organisiert und durchgeführt. Passend zum Namen des Festes sollte das Brot Mais- und/oder Kürbiszutaten enthalten, hausgebacken sein und mindestens 500 Gramm auf die Waage bringen. Die Kreationen konnten am während des Mais- und Kürbisfestes an einem Stand abgegeben werden und wurden dann von einer Jury verkostet und bewertet.

Diese schwere Aufgabe übernahmen Rudi Bär (Bäckerei Bär & Kirchner), Ingrid Cammerzell (Erste Stadträtin) und Inge Schreiber (Landfrauen Bruchköbel). Punkte gab es in den Kategorien Aussehen, Geschmack, Textur und Kreativität.

Frau Jeschonnek überzeugte die Tester mit ihrem Brot, belohnt wurden die drei besten Kreationen mit einem Einkaufsgutschein der Bäckerei Bär & Kirschner.

Auf dem Foto: Erste Stadträtin Ingrid Cammerzell, Inge Schreiber von den Landfrauen Bruchköbel und Rudi Bär von der Bäckerei Bär & Kirchner (v.l.) bildeten die Jury und wählten das Siegerbrot aus

Foto: Stadtmarketing Bruchköbel

Neues von unseren Partnern!

Sparkasse Hanau spendet 5.000 Euro an Förderverein Palliative Patienten-Hilfe Hanau

(pm/ea) – Die Sparkasse Hanau hat dem Förderverein Palliative Patienten-Hilfe Hanau eine Spende von 5.000 Euro überreicht.

Weiterlesen