Regentief brachte in Erlensee halbe Monatsregenmenge

(ea) – Das Regentief der vergangenen Tage – eigentlich waren es zwei: ein Höhen- und ein damit verbundenes Bodentief – brachte in den letzten 72 Stunden an der Wetterstation Erlensee rund 32 Liter Regen pro Quadratmeter.

Dies entspricht der halben Regensumme, die im Durchschnitt für August erwartet wird.

Frankfurt und Offenbach meldeten Mengen von über 40 l/m², was daran lag, dass Erlensee am Donnerstag zunächst knapp östlich des Niederschlagsfeldes und daher noch „im Trockenen“ lag.

Das bis jetzt erreichte Temperaturmittel im August liegt übrigens entgegen des subjektiven Eindrucks immer noch 1 °C über dem langjährigen Klimamittel, welches die Jahre von 1961 bis 1990 umfasst.

Bericht: Markus Sommerfeld, Foto: Wolfgang Racek

 

 

Neues von unseren Partnern!

DAX markiert Allzeithoch – Aktien bleiben weiterhin interessantes Investment

(pm/ea) – Im Oktober ist der DAX erstmals in seiner Geschichte über die Marke von 13.000 Punkten geklettert. Und die Grundlage für eine Fortsetzung der Rally ist aufgrund der positiven Stimmung an den Märkten weiterhin gegeben.

Weiterlesen