Neues Buch des Erlenseer Geschichtsvereins

(pm/ea) – Der Geschichtsverein Erlensee  hatte zur Buchvorstellung in den Sitzungssaal des Rathauses eingeladen.  Nach der Begrüßung der zahlreich erschienenen Zuhörer durch den ersten Vorsitzenden Erwin Hirchenhain und einem Grußwort der Ersten Stadträtin Birgit Behr ergriff der Hanauer Historiker Dr. Günter Rauch das Wort und stellte das neue Buch vor.

Es ist der zweite Band der Gesamtdarstellung der Geschichte von Erlensee und trägt den Titel „Geschichte der Stadt Erlensee – Band 2 – Von der Reformation bis 1866“. Er befasst sich mit dem Zeitraum von 1500 bis 1866. Der erste Band mit dem Untertitel „Von den Anfängen bis 1500“ erschien bereits 2005.

Dr. Rauch  hob zunächst hervor, wie wichtig die Arbeit auch der vielen örtlichen Geschichtsvereine sei, die vor Ort die Lokalgeschichte aufarbeiten. Er lobte die drei Autoren Jörg Hofmann, Ellen Paulus und Kevin Paulus für ihre hervorragende Arbeit. Sie hätten  wissenschaftlich fundiert gearbeitet  und ein gut lesbares, allgemein verständliches Buch vorgelegt. Der Laudator würdigte zugleich die enorme Arbeit, die geleistet werden müsse, bis ein solches Werk in den Druck gehe.

Das Buch kostet zwanzig Euro und ist erhältlich bei Radio Video Gasche/Ringgrabenstraße, Lotto-Schreibwaren Mayer im Stadtzentrum und bei Lotto-Backwaren/Römerstraße.

Auf dem Foto (v.l.: Jörg Hofmann, Kevin Paulus, Ellen Paulus, Dr. Günter Rauch, Erwin Hirchenhain)

Foto: Privat

Neues von unseren Partnern!

Landrat Thorsten Stolz und Sparkassen-Vorstandsmitglied Hermann Köck besuchen Azubifiliale

(pm/ea) – Der Verwaltungsratsvorsitzende der Sparkasse Hanau, Landrat Thorsten Stolz, und Sparkassen-Vorstandsmitglied Hermann Köck haben die Azubifiliale in Kesselstadt besucht. Mit ihrer Stippvisite drücken sie den Auszubildenden ihre Unterstützung aus.

Weiterlesen