EBF-Fraktion spaltet sich: Nicole Bertus und Carmen Merz bilden „Neue Fraktion Erlensee“ (NFE)

(pm/ea) – Nach dem Überschallknall am Donnerstag folgt am Freitag ein weiterer Knall, dieses Mal nicht akustischer sondern politischer Art: Die Fraktionsvorsitzende der EBF, Carmen Merz, gibt in einer Mitteilung bekannt,  daß sie und Fraktionsmitglied Nicole Bertus mit sofortiger Wirkung die Wählergruppe und Fraktion der EBF verlassen und eine neue Fraktion „Neue Fraktion Erlensee“ (NFE) gründen.

In der Mitteilung betonen beide, dass sie sich weiterhin für eine „ordentliche Politik in Erlensee“ einsetzen möchten.

Die Vertretung in den Ausschüssen soll unverändert bleiben, nur der Sitz im Haupt- und Finanzausschuss werde von Nicole Bertus übernommen, die somit Tanja Dörr ersetzt.

Carmen Merz, die auch in der neuen Fraktion das Amt der Fraktionsvorsitzenden ausüben wird, erklärte gegenüber Erlensee Aktuell auf Nachfrage, dass persönliche Differenzen innerhalb der Fraktion diesen Schritt der Spaltung und Neugründung unumgänglich gemacht haben.

Tanja Dörr, die am Freitagmittag für eine Stellungnahme nicht zu erreichen war, wird nach gegenwärtigem Stand weiterhin für das EBF im Stadtparlament sein. Dieses besteht nun aus den vier Fraktionen CDU, Grüne, NFE und SPD und den von Einzelpersonen vertretenen Gruppierungen TEZ (Jonny Nedog) und EBF (Tanja Dörr).

Auf dem Foto: V.l.: Carmen Merz, Nicole Bertus und Tanja Dörr

Bearbeitetes Archivfoto: Markus Sommerfeld

 

Anzeige