Tag des Friedhofs in Erlensee am 18. September

(pm/ea) – In diesem Jahr schließt sich die Stadt Erlensee der bundesweiten Aktion „Tag des Friedhofs“ an. Dieser wurde 2001 vom Bund deutscher Friedhofsgärtner, im Zentralverband Gartenbau, ins Leben gerufen und findet am jeweils dritten Wochenende im September statt, in Erlensee am 18. September auf dem Neuen Friedhof in der Ravolzhäuser Straße von 11.00 – 16.00 Uhr.

Rund um die Trauerhalle wollen sich Berufsgruppen und Institutionen, die mit Bestattungen und den Themen Sterben, Tod oder Trauer zu tun haben, durch eine öffentliche Präsenz und Informationen noch mehr zu dem Erhalt einer würdevollen Bestattungskultur beitragen.

Die an diesem Tag angebotenen Veranstaltungen mit Friedhofsrundgängen, Diskussionen und Vorträgen zu friedhofsrelevanten Themen, die Ausstellungen mit verschiedenen Schwerpunkten sowie kulturelle Veranstaltungen mit Musik und Literatur, haben dabei immer ein Ziel: Die Bedeutung des Friedhofs als Ruhestätte, dem Ort der Trauerbewältigung, der aber genauso Erholungs- und Lebensraum darstellt, soll den Menschen wieder näher gebracht, der Umgang mit den Themen Tod und Trauer enttabuisiert werden.

Folgende  Organisationen, Vereine und Firmen nehmen teil:

Trauercafé „ Café auf Zeit“,
Verein“ Verwaiste Eltern und Geschwister eV.“
Stadtbücherei Erlensee,
Blumen „Flowers“ A. Schnitzler,
Blumen „ Wildrose“ M. Gorselitz
Pietät H. Hixt / Bestattungen,
Lediger Natursteine GmbH Steinmetz / Grabmale
M. Börner / Grabpflege u. Dienstleistungen
K. Kattenberg / Die Musik zur Trauerfeier
Monika Reuter / Gestaltung von Trauerfeiern

Andere gemeinnützige Institutionen haben ebenfalls interessante Informationen für die Besucher parat.

Auch zwei Vorträge werden angeboten:

Um 14:00 Uhr  der Vortrag „ Sich die Trauer vertraut machen.“ von Inge Würz, Trauerbegleiterin
und um 15:00 Uhr der Vortrag  „ Worte, die berühren.“ von Gisela Köller, freie Trauerrednerin.

Auch Künstler aus dem Raum Hanau und des Erlenseer „ KunstRaumes“ ( Hainstraße ) präsentieren ihre Werke zum Motto „ Gemeinsam statt einsam“.

„Alle können ehrenamtliche Helfer auf diesem Gebiet werden. Dieser Tag bietet eine gute Plattform, diese ehrenamtlichen Tätigkeiten kennen zu lernen.“ erklärt die von Seiten der Stadt Verantwortliche Elke Ehrhardt.

Bei weiteren Fragen kann man sich gerne an das Friedhofsamt, Frau Elke Ehrhardt , Tel. 06183 / 915166 oder die Koordinatorin, Frau Monika Reuter, Tel. 06183 / 901617, wenden.

Foto: Privat

Neues von unseren Partnern! Anzeige

WP Telekommunikation feiert 25. Firmenjubiläum: Besondere Angebote und Aktionen am Erlenseer Sonntag

Das 25-jährige Jubiläum möchte WP Telekommunikation offiziell beim diesjährigen Erlenseer Sonntag am 29.09.2019 am Rathausplatz mit Ihnen feiern – dort warten besondere Angebote und Aktionen anlässlich des Jubiläums auf Sie.

Weiterlesen