Kupferdiebe richten schweren Kabelschaden an

(pm/ea) – Kupferdiebe suchten zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen eine Baustelle am Sophie-Scholl-Platz im Hanauer Lamboygebiet heim und schnitten dort eine Vielzahl von bereits montierten Kupferkabeln ab.

Da allein das Metallgewicht etwa 500 Kilo beträgt, geht die Polizei davon aus, dass die Beute mit einem Fahrzeug weggebracht wurde. Entsprechende Hinweise nimmt die Hanauer  Kripo (06181 100-123) entgegen.

Neues von unseren Partnern! Anzeige

Theaterworkshop „QUEER durch alle Lebensformen“ mit Alexandra Ihrig und Joachim Letschert

Die Sommerpause ist vorbei und wir freuen uns auf die Weiterführung unseres Theaterworkshops und laden herzlich ein zu einem weiteren Teil des Theaterworkshops „QUEER- durch alle Lebensformen“ einladen. Ein Projekt der Partnerschaft für Demokratie Erlensee- Rodenbach, gefördert vom Bundesfamilienministerium im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Weiterlesen