Kupferdiebe richten schweren Kabelschaden an

(pm/ea) – Kupferdiebe suchten zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen eine Baustelle am Sophie-Scholl-Platz im Hanauer Lamboygebiet heim und schnitten dort eine Vielzahl von bereits montierten Kupferkabeln ab.

Da allein das Metallgewicht etwa 500 Kilo beträgt, geht die Polizei davon aus, dass die Beute mit einem Fahrzeug weggebracht wurde. Entsprechende Hinweise nimmt die Hanauer  Kripo (06181 100-123) entgegen.

Anzeige

REWE Markt Reising informiert: Geldautomat läuft ab sofort stabil!

Wie Michael Reising soeben mitteilte, hat die Postbank die bisherige Funkverbindung durch eine stabile Datenleitung ersetzt, so dass die Störungen beim Geldautomat ab sofort der Vergangenheit angehören.

Weiterlesen