Brummifahrer mit 1,78 Promille am Steuer erwischt

(pm/ea) – Die Autobahnpolizei Langenselbold zog am Dienstagmorgen auf der A 66 bei Erlensee einen erheblich alkoholisierten LKW-Fahrer aus dem Verkehr, wie die Polizei am Vormittag berichtete.


Gegen 5:20 Uhr riefen mehrere Autofahrer auf der Wache an und schilderten, dass auf der Schnellstraße bei Rothenbergen ein Lastzug in Schlangenlinien unterwegs sei.

Wenig später nahmen die Ordnungshüter die Verfolgung auf und konnten den 40-Tonner schließlich an der Ausfahrt Erlensee stoppen. Auf dem Weg dorthin kam das schwere Fahrzeug, das mit Stückgut beladen war, der Leitplanke mehrmals gefährlich nahe.

Ein erster Test bei dem 53-Jahre alten Berufskraftfahrer aus dem thüringischen Suhl ergab einen Wert von 1,78 Promille. Er musste eine Blutprobe abgeben, die nun darauf untersucht wird, wieviel Alkohol der Mann tatsächlich intus hatte. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

Neues von unseren Partnern! Anzeige

Stellenangebot

REWE- Reising • JOB Angebot: Assistent des Marktleiters (m/w/d) für unseren REWE- Reising Getränkemarkt in Erlensee

Weiterlesen