OB Kaminsky gratuliert drei frischgebackenen Deutschen Meistern

(pm/ea) – Ein derart ambitioniertes Programm machte sogar Hanaus OB Claus Kaminsky sprachlos: freitags noch die letzte mündliche Abiturprüfung ablegen, samstags als Ju-Jutsu-Kämpfer die Deutsche Meisterschaft holen und am Sonntag vor den Traualter treten, um die Ehe zu schließen.

Elias Bruhn sorgte bei den Gratulanten im Dojo, dem Trainingsraum der Kampfsportler in der Turnhalle des Schulzentrums Hessen-Homburg, durchweg für bewunderndes Staunen. Die Goldmedaille, die Bruhn ebenso wie die beiden anderen Teamkollegen Max Strauch (U21 -94kg – Bundeskadermitglied) und Kevin Crichton (Deutscher Meister -69kg) mit nach Hanau gebracht hat, hatte den Anlass für den Besuch des OB geliefert.

Doch auch Nikola Angelovski (Karl-Rehbein-Schule – Bundeskadermitglied), Kim Gottwald (Karl-Rehbein-Schule) und Patrick Sagorski zählen zu den Hanauer Ju-Jutsu-Kämpfern unter Trainer Jens Gottwald und zu dem insgesamt zwölfköpfigen Team, das bei den Deutschen Meisterschaften in Nördlingen so erfolgreich war, dass es sich am Ende bei der Vereinswertung als beste Mannschaft des Wettbewerbs an die Spitze setzen konnten. Gottwald unterstrich, dass dies wohl der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte sei.

Mit einem Grimm-Scheck für die frischgebackenen drei Deutschen Meister gratulierte der OB den Leistungssportlern, die sich nach seinen Worten auch als „Botschafter der Stadt Hanau“ fühlen dürfen. Denn jeder Erfolg, den sie verbuchen würden, trage auch dazu bei, den Namen der Brüder-Grimm-Stadt positiv in die Welt zu tragen. „Ein wenig des Glanzes, den Ihre Erfolge Ihnen verleihen, fällt dabei auch auf unsere Stadt zurück.“

Foto: Privat

Anzeige

Die Johanniter bringen Sie auf den Geschmack – Bestellen Sie gleich ein Gratis-Probemenü!

Wir bieten Ihnen gesunde, schmackhafte Mahlzeiten für jeden Tag. Gerade in diesen unruhigen Zeiten, können Sie Ihr Essen auch ohne einzukaufen zubereiten. Tiefkühlfrisch geliefert und dann die ganze Woche Schlemmen. Egal ob unsere Klassiker, Wohlfühl-Menüs oder Vegetarisch, alles frisch auf den Tisch.

Weiterlesen