Einbruch mit anschließender Brandstiftung in Spessartstraße

(pm/ea) 01.03.16 – Eine echt hohe kriminelle Energie scheint nach Angaben der Polizei wohl derjenige zu haben, der in der Nacht zum Montag in ein kleines Haus an der Spessartstraße im Erlenseer Stadtteil Rückingen eingedrungen ist.

Wie es dem Unbekannten gelang, in das neben einem Wohnhaus stehende Gebäude zu kommen, muss von den Ermittlern der Kripo noch geklärt werden. Fest steht dagegen, dass der Täter zunächst verschiedene Elektronikgeräte einsackte und dann – wohl um seine Spuren zu verwischen – ein Feuer in dem Häuschen legte. Glücklicherweise gingen die Flammen von allein aus; der durch den Brand entstandene Sachschaden wird allerdings auf gut 15.000 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zu dem Einbruch mit anschließender Brandlegung geben kann, meldet sich bitte bei der Hanauer Kripo (06181 100-123) oder dem Polizeiposten in Erlensee (06183 3054).

Anzeige