Claudia Mundine aus Linsengericht ist Saturn-Eisstockschützenkönigin

(pm/ea) Bereits zum siebten Mal fand am Donnerstagabend in der Hanauer SWH-Eisarena auf dem Marktplatz der Wettbewerb um den Titel „Saturn-Eisstockschützenkönig/in“ statt.

72 gutgelaunte Teilnehmerinnen und Teilnehmer traten im Wettbewerb gegeneinander an.

„Das sind mehr Teilnehmer als jemals zuvor. Die Eisstockschützen-Fangemeinde wächst von Jahr zu Jahr!“, freut sich Bernd Michel vom städtischen Veranstaltungsbüro.

Wie inzwischen Tradition, wurde der Wettbewerb vom 1. Eisstockschützenverein Maintal-Bischofsheim e.V. betreut. Spieler der 2. Bundesliga wiesen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein und erklärten Technik und Regeln. Nach mehreren Durchläufen standen die besten Schützen fest:

Den Titel „SWH-Eisstockschützenkönigin“ – und damit auch den Pokal für den ersten Platz aus den Händen von Oberbürgermeister Claus Kaminsky und einen 175-Euro-Gutschein vom Elektronikmarkt Saturn – nahm Claudia Mundine aus Linsengericht mit nach Hause.

Der zweite Platz und ein 100-Euro-Gutschein von Saturn gingen an Paul Sczygiol aus Eckertshausen.

Den dritten Platz belegte Michael Heimstädt aus Dreieich, der einen Saturn-Gutschein über 75 Euro dafür erhielt.

„Das Eisstockschützenturnier ist eine echte Erfolgsgeschichte, denn inzwischen kommen Menschen aus der ganzen Region nach Hanau, um hier teilzunehmen. Wir werden den Wettbewerb im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder veranstalten“, versprach OB Kaminsky. Auch Norbert Schalinsky von Saturn sagte fest zu, das Turnier im Jahr 2017 wieder mit Preisen zu unterstützen.

Noch bis zum 24. Januar können Eissportfans die 750 Quadratmeter große Eisfläche nutzen. Wochentags von 12 bis 20 Uhr und an den Wochenenden bereits ab 10 Uhr können Schlittschuhfans hier zu beschwingten Rhythmen ihre Runden drehen.Abends steht die Eisfläche – nach Reservierung – für das Eisstockschießen zur Verfügung.

(V.l.: Moderator Sven Mayer, Michael Heimstädt aus Dreieich, Norbert Schalinsky (Geschäftsführer Saturn), Siegerin Claudia Mundine aus Linsengericht, OB-Kaminsky, Paul Sczygiol aus Eckertshausen)

(Foto: Privat)

Anzeige

Garten- und Landschaftsbauer / Maschinist (m/w/d) gesucht

Wir suchen eine(n) Garten- und Landschaftsbauer / Maschinist (m/w/d) als Allrounder für unseren umfangreichen Fuhrpark. Führerschein B Bedingung, CE von Vorteil, aber nicht Bedingung. Weitere Infos unter schultheis-erlensee.de. Kontakt: info@schultheis-erlensee.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Mehrere Arbeitszeitmodelle möglich.

Weiterlesen